Pommersches Schicksal. Das Leben des Musketiers Johann Christian Schmoeckel aus Rügenwalde.

24,80  inkl. MwSt.

Pommersches Schicksal

Das Leben des Musketiers Johann Christian Schmoeckel aus Rügenwalde

Historischer Roman

von Reinhard Schmoeckel

Hinterpommern im 18. Jahrhundert: Wer von den hunderttausenden Deutschen, deren Vorfahren aus dieser Provinz stammen, weiß etwas davon, wie diese dort gelebt haben?

Dieses Buch ist:

  • Die Biografie eines Mannes, der der Ur-Ur-Großvater des Autors dieses Buches war und der damals in Hinterpommern lebte. Außer einigen wenigen Daten und Angaben ist aus Urkunden nichts über diesen Mann bekannt. Daher musste der Biograf manches „erfinden“, allerdings mit der Erfahrung und der Darstellungskraft eines Schriftstellers, der sich in der Geschichte Deutschlands gut auskennt.
  • Zugleich ein ehrender Rückblick auf die Bauerngeschlechter, die ab dem Mittelalter Pommern über viele Jahrhunderte zu einer blühenden deutschen Landschaft gemacht haben, und darin auf alle „Schmoeckels, Schmökels, Schmekels“ usw. (sie alle stammen von dort und waren einst verwandt).
  • Ein historischer „Roman“, der anschaulich die Lebensumstände und gesellschaftlichen Verhältnisse in Pommern vor 200 und mehr Jahren beschreibt, bei Bauern und Bürgern, Soldaten und „Zivilisten“.
  • Eine Darstellung wichtiger Vorgänge in der Geschichte des Königreichs Preußen, die heute keiner mehr kennt, allerdings aus der Sicht einer Provinz fern der Hauptstadt und der Leute dort.
Artikelnummer: 9783938176498 Kategorien: , , , , ,

Beschreibung

Pommersches Schicksal

Das Leben des Musketiers Johann Christian Schmoeckel aus Rügenwalde

Historischer Roman

von Reinhard Schmoeckel

Hinterpommern im 18. Jahrhundert:

Wer von den hunderttausenden Deutschen, deren Vorfahren aus dieser Provinz stammen, weiß etwas davon, wie diese dort gelebt haben?

Dieses Buch ist:

  • Die Biografie eines Mannes, der der Ur-Ur-Großvater des Autors dieses Buches war und der damals in Hinterpommern lebte. Außer einigen wenigen Daten und Angaben ist aus Urkunden nichts über diesen Mann bekannt. Daher musste der Biograf manches „erfinden“, allerdings mit der Erfahrung und der Darstellungskraft eines Schriftstellers, der sich in der Geschichte Deutschlands gut auskennt.
  • Zugleich ein ehrender Rückblick auf die Bauerngeschlechter, die ab dem Mittelalter Pommern über viele Jahrhunderte zu einer blühenden deutschen Landschaft gemacht haben, und darin auf alle „Schmoeckels, Schmökels, Schmekels“ usw. (sie alle stammen von dort und waren einst verwandt).
  • Ein historischer „Roman“, der anschaulich die Lebensumstände und gesellschaftlichen Verhältnisse in Pommern vor 200 und mehr Jahren beschreibt, bei Bauern und Bürgern, Soldaten und „Zivilisten“.
  • Eine Darstellung wichtiger Vorgänge in der Geschichte des Königreichs Preußen, die heute keiner mehr kennt, allerdings aus der Sicht einer Provinz fern der Hauptstadt und der Leute dort.

Was für ereignisreiche, ja umwälzende Jahrzehnte sind an diesem einfachen Mann aus Pommern vorüber gezogen? Der Siebenjährige Krieg, der sogenannte „Bayerische Erbfolgekrieg“, der Tod des Preußenkönigs Friedrich des Großen, die Kämpfe Preußens gegen das revolutionäre Frankreich, die schmähliche Niederlage Preußens gegen Napoleon 1806/07, der Russlandfeldzug Napoleons 1812, die Kämpfe der europäischen Mächte gegen Napoleon 1813/15 (der sogenannte „Befreiungskrieg“) und die innere Umgestaltung Preußens – all das fiel in seine Lebenszeit und berührte ihn vielfach ganz persönlich. Wie haben er und seine Landsleute in der fernen preußischen Provinz Hinterpommern dies alles mitbekommen? Wie haben sie es aufgenommen, was haben sie dazu gedacht oder vielleicht sogar gesagt?

Das Buch erzählt Geschichte, so anschaulich, dass man sich gut vorstellen kann, wie die Menschen damals lebten.

Über den Autor:

Reinhard Schmoeckel, geb. 1928 in Berlin, journalistische Ausbildung, Dr. jur., langjährige Tätigkeit in der Nähe des „politischen Lebens“ in Bonn (Bundestag, Bundespresseamt, Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, zuletzt Leiter der persönlichen Büros des ehem. Bundeskanzlers Kiesinger und des ehem. Bundespräsidenten Carstens).

Nebenbei Autor mehrerer erfolgreicher populärwissenschaftlicher Bücher über deutsche und europäische Vor- und Frühgeschichte und mehrerer historischer Romane über wichtige, aber unbekannte Ereignisse in der deutschen Geschichte.

ISBN 9783938176498

252 Seiten, Softcover

Format: 210 x 148 mm

 

Weitere Bücher des Autors:

Das könnte dir auch gefallen …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.