Rolf Stolz, Wenn es eine Zukunft gibt

Politische Essays II

ISBN 978-3-938176-57-3

214 Seiten, Paperback

 

Die Zukunft kommt aus der Vergangenheit. Dies allein genügt schon als Motiv, um neben neuen Essays auch jene alten zusammenzutragen, die noch nie oder nur an entlegener Stelle in Zeitungen, Zeitschriften und Sammelbänden erschienen sind. Sie dokumentieren in diesem Buch einen Zeitraum von rund dreißig Jahren, reichen also von den bleiernen Jahren des Merkelismus zurück bis zur ersten Hälfte der achtziger Jahre, als die GRÜNEN noch eine potentielle Alternative bildeten und noch nicht von der Fischer-Gang zur Flügelpartei der NATO und des Großkapitals pervertiert worden waren. Die Themen der Aufsätze kreisen um Deutschland, um seine Katastrophen und seine mögliche Wiedergeburt, um grassierende lebensgefährliche Wahnzustände (Neoliberalismus, Politische Korrektheit, Gender-Ideologie, Antisemitismus …), um die alten Wahrheiten und ewigen Werte, um Elend und Hoffnungen einer antistalinistischen Linken.

INHALT

Vorwort

Die Nationale Linke – Phantom, Faktum, Utopie? (2005)

Der deutsche Selbsthaß (2010)

Mechanismen der Selbstverneinung (2010)

Leben im Westen, Wurzeln im Osten – Geschichte und Geschichten aus einem schwierigen Gelände (2012)

Handbuch für Kongreßveranstalter, Kapitel 1 (2013)

Erläuterungen zur Geschichte der deutschlandpolitischen Alternativbewegung – Antwort auf einige Fragen (2010)

Zwölf Thesen (1985)

Ein kritischer Linker aus Italien kritisiert die antideutschen Sonderwegsmythen – Rezension des Buches von DomenicoLosurdo „Die Deutschen. Sonderweg eines unverbesserlichen Volkes" (2011)

Souveränität und Neutralität Deutschlands – Thesen (1984)

Hypothetische Thesen zur nationalen Frage und zu den Deutschen (1983)

Konföderation und Friedensvertrag (1986)

Die Deutschen und der Frieden (1984)

Offener Brief des Initiativkreises LINKE DEUTSCHLAND-DISKUSSION (LDD) an Henning Schierholz, MdB Die GRÜNEN (1985)

Die Philosophie der Fremdbestimmung – Antworten auf Jürgen Schnappertz und andere (1985)

Dokument: Brief von Jürgen Schnappertz an die grüne Bundestagsfraktion (1987)

Alternative Ostpolitik – neue Auswege aus den alten Sackgassen (1989)

Mauerfall und deutsche Einheit (1999)

Der Papst und die Kanzlerin (2009)

Die Welt in der Krise (2011)

Absteigerland Deutschland (2011)

Schuldenrepublik Deutschland (2011)

Deutsche Selbsthilfe – gegen „Public private Poverty" (2011)

Familie – was sonst? (2012)

Gender: Gleichmacherei statt Gleichstellung – Vom Grundgesetz zum Gender-Schwindel (2010)

Umbenennungsmanie, eine politische Seuche (2012)

„Political Correctness" – von der Gleichschaltung zum Gehirnabschalten (2010)

Voll korrekt ist voll daneben (2011)

In Sachen Deutschland: Möglichkeiten und Unmögliches (2014)

Thesen zum Antisemitismus, zur Geschichte und Zukunft Deutschlands und zur Renaissance des Judentums (1995)

Bemerkung in eigener und anderer Sache (1989)

Vertreibung: Vergangenheit und Zukunft bewältigen (2005)

Von Byzanz lernen (2012)